das „delia“ – Projekt

delia Logo

Für den Tierpark Dählhözli entwarf Cordelia Hagi 2006 einen Kinderspielplatz mit verschiedenen Fabelwesen. Verwirklicht wurde der siebenarmige und über 4 Meter hohe SeptiPus. Bis heute zieht er täglich Kinder und erwachsene Betrachter in seinen Bann und lädt zum Rutschen, Spielen oder Ausruhen ein.

Im Rahmen des Projektes mit dem Arbeitstitel «delia KUNST.KULTUR.BEWEGEN.BEGEGNEN» sollen die anderen Figuren nun auch realisiert werden. delia ist interaktive Kunst und dient als Begegnungszentrum verschiedener Generationen, Kulturen und Lebensstile und fördert die abwechslungsreiche Bewegung.

delia ist in einer Zeit der zunehmenden Urbanisierung unserer Gesellschaft ein Ort zum Kraft tanken und zum Ruhe finden. Organische Formen und bunte Farben bringen die inspirierende Kraft der Natur zum Menschen.

Da der SeptiPus als erstes delia-Objekt im Berner Tierpark bereits umgesetzt wurde, existiert ein umfangreicher Erfahrungsschatz, was die Konzeption, den Bau und die Installation der Figuren angeht.

Mehr Informationen zum Projekt und den Fabelwesen: www.delia.ch